Serviceplan Group baut auf MSM

Die Serviceplan Group schlägt ein neues Kapitel auf. Nach 22 Jahren hat sich die größte inhabergeführte Werbeagenturgruppe Europas für eine komplett neue Welt des Arbeitens entschieden – eine offene Architektur, die ein modernes, eigenverantwortliches und integriertes Arbeiten ermöglicht und auf die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeitenden abgestimmt ist. „Ein Büro, in das man gerne kommt, weil man WILL, nicht MUSS,“ so das Credo und der Wunsch von Florian Haller – CEO der Serviceplan Group.

Mit Pauken und Trompeten haben sich die 1.700 Kolleg:innen, in einer Parade aus E-Scootern, Skateboards, historischen BMWs, Kutschen und mehr, auf den sechs Kilometer langen Weg vom alten Haus am Münchner Königsplatz zu ihrem neuen Headquarter, dem neuen „House of Communication“, begeben. Mit 40.000 qm Fläche bietet der Gebäudekomplex viel Platz für eine ausgezeichnete New Work-Atmosphäre. Wir von MalscherSitzMöbel sind stolz, dabei als einer der Hauptmöbellieferanten mit insgesamt 1.610 Produkten zu einem zukunftsweisenden und hochwertigen Arbeitsumfeld beitragen zu können. Unter anderem sorgt unser MSM Stuhl-Modell 3060 mit seiner Ästhetik und Funktionalität für eine einladende und angenehme Atmosphäre in jedem Arbeitsbereich des Bürokomplexes.

 

Zu Modell 3060

 

Eine offene Fassadenstruktur mit vorgelagerter Betonfertigteil-Fassade, großzügige Fensterfronten, Loggien, Balkone, 4,5 Meter hohe Decken und insbesondere der iTrack, ein Glasgang, durch den alle Bereiche des Bürokomplexes miteinander verbunden sind, machen diese Architektur zu einem Highlight. Den Innenausbau der lichtdurchfluteten Atrien und Bürobereiche übernahm das Architekturbüro HENN. Ziel der Serviceplan Group war nicht nur der Weg in einen neuen, fortschrittlichen Gebäudekomplex, sondern auch in eine Zukunft, in der Arbeit neu gedacht wird. Detailverliebtheit, anstatt Möbel „von der Stange“ – das ist es, was MSM ausmacht. Bei der Einrichtung des Serviceplan Group Headquarters in München hieß das, für das Inventar eine eigene Formsprache zu entwickeln. Besonders umgesetzt wurde das durch die komplett neu entwickelten Beistell-, Steh-, und Besprechungstische sowie Barhocker in Sonderkonstruktion, rund um die hauseigene Design-Ikone: Classic Modell 3060. So gelang es MSM seine Produkte optimal an die Gesamtkonzeption des 40.000 qm großen Bürokomplexes anzupassen und damit eine ideale New Work-Atmosphäre zu schaffen.

Das New House of Communication verfügt ebenfalls über moderne Aufenthaltsbereiche. Es ist ein harmonisches Gesamtkunstwerk aus optimal aufeinander abgestimmten Möbeln, Materialien und Kunstwerken aus der Sammlung der Inhaberfamilie Haller. Die quadratische Form findet sich dort überall wieder – in den Fliesen des Küchenblocks, in der Wand-Typografie sowie der Raumstütze. Die quadratischen Bistrostühle Modell 3070 aus dem Hause MSM und Bistrotische in schwarz-gebeiztem Eichefurnier runden das kubistische Raumbild zusätzlich ab.

Das Bistro zeichnet sich durch eine Zwei-Zonen-Optik aus. Der Küchenblock, grenzt sich durch seine dunkelgrüne Farbe vom Boden bis zur Decke vom hellen, in Naturholztönen gehaltenen Sitzbereich deutlich ab. Bistrotische mit praktischen Taschenhaken, sowie dazu passende Barhocker von MSM verschmelzen farblich mit dem Boden und wirken nahezu skulptural. 

Kontrast ist es, was das Bistro des New House of Communication ausmacht. Gleichzeitig ist hier ein unglaublich harmonisches Zusammenspiel aus Formgebung und Gestaltung entstanden. Die Typografie an der Wand – sowohl geschwungen als auch kantig – wurde eigens für die Serviceplan Group vom Büro uebele für visuelle Kommunikation entwickelt. Die Gestaltung der Möbel findet sich in der Formsprache wieder, sodass ein stimmiges Gesamtbild entstanden ist. Runde, mit grünem Stoff von Maharam bezogene Sitzhocker und dazu passende runde Tische, deren Tischplatten aus Eichefunier in passendem Grün gebeizt sind, sind hier ebenso zu finden wie quadratische Küchenfliesen und die dazu korrespondierenden MSM Bistrostühle Modell 3070 in kubischer „Bauhausmanier“. Ein innenarchitektonisches Gesamtkunstwerk geschaffen von HENN interior.    

 

„Das New House of Communication“ bildet einen Mix aus musealem Raum und Arbeitsplatz mit allerhöchsten Ansprüchen. Die Herausforderung: Eine perfekte Symbiose von Inneneinrichtung und Raum schaffen. Betritt man nun das Serviceplan Group-Headquarter, ist das stimmige Gesamtkonzept vom Boden bis zur Decke sofort zu spüren. Die Liebe fürs Detail sorgt hier für ein atemberaubendes Raumgefühl und MalscherSitzMöbel ist stolz, dazu maßgeblich beigetragen zu haben. Dank der engen Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro HENN, in Bezug auf Materialien und das angestrebte Gesamtbild, konnte dies in die Tat umgesetzt werden – denn nur so können sich die Sitzmöbel mit der Raumkonzeption verbinden und verschmelzen. 

Leuchtturmprojekte, wie die Zusammenarbeit mit der Serviceplan Group und dem Architekturbüro HENN spiegeln die Leidenschaft wider, die hinter der Arbeit von MSM steckt.

Bildmaterial: Serviceplan Group
Architektur: Architekturbüro HENN

 

Bleiben Sie up-to-design mit unserem MSM-Newsletter

Melden Sie sich noch heute an und entdecken Sie
topaktuelle Kollektionen, innovative produktneuheiten und alle MSM-Neuigkeiten.

Noch mehr MSM-News: